Die Symptome einer Allergie können mild bis schwerwiegend und in einigen Fällen sogar akut lebensbedrohlich sein. Expositionsbedingt kann es sein, dass die Symptome nur saisonal auftreten, etwa zur Zeit des entsprechenden Pollenflugs, oder dass die Symptome ganzjährig auftreten, wie z.B. bei Allergie gegen Hausstaubmilbenkot.
 
Allergien und Hypersensitivität können sich äußern:
• an den Schleimhäuten (allergische Rhinitis (Heuschnupfen), Mundschleimhautschwellungen, Konjunktivitis (Bindehautentzündung)
• an den Atemwegen (Asthma bronchiale)
• an der Haut (atopische Dermatitis (Neurodermitis), Kontaktekzem, Urtikaria)
• im Gastrointestinaltrakt (Erbrechen, Durchfälle, besonders bei Säuglingen und Kleinkindern)
• als akuter Notfall (anaphylaktischer Schock)
• Es gibt mehrere verschiedene Krankheitsformen, bei denen die Symptome an verschiedenen Organen des Körpers auftreten

Sprechzeiten nach Telefonischer Vereinbarung!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Tel: 0228 / 350 4864
Bitte füllen Sie dazu einfach unser nebenstehendes Formular aus.
© 2023 Dr. med. Anne Brettner Ihr Kontakt zu mir

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung